Baustelle im Fotostudio…

Ich hatte schon lange eine Idee im Kopf, die nur darauf gewartet hat realisiert zu werden.
Also hab ich mir die passenden Spezialisten gesucht – Holzwurm Jens und Strippenzieher Matthias – und habe beiden meine Idee erklärt.

Wir haben Pläne geschmiedet und Pläne wieder verworfen.
Glaubten am Ziel zu sein und sind doch wieder auf Los gegangen.
Ein paar zerknüddelte Blätter und Bleistiftminen später stand dann
aber doch endlich das Konzept.

Es wurde gebohrt, gefräst, geleimt, gelötet und geschraubt.
Baumarkt, Elektronikfachhandel und Kamerageschäfte wurden leergekauft.
Aber wofür eigentlich ??

Für das Projekt: KNIPSKISTE !

Hier stellt sich schonmal der Hauptakteur des Projektes vor:

 

Ein kleiner, roter Notausschalter.

Was der kann und wie die Knipskiste eigentlich aussieht könnt ihr bald hier
im Blog sehen…

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Knipskiste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.