Blurb

Gestern kam ein Paket aus San Francisco. Fed Ex hat die weite Reise nach Detmold angetreten und mir mein erstes Fotobuch, dass ich in Lightroom 4 gebastelt habe, gebracht. Es sieht gut aus und fühlt sich hochwertig an.

Die Erstellung ist sehr komfortabel über Lightroom. Man erspart sich Extraprogramme, kann einfach abends Lightroom schliessen und morgens weitermachen. Bei der Bildbearbeitung habe ich mir über die Farbmarkierungen gleich die Bilder rausgepickt, die ins Buch kommen. Dann noch das Layout wählen, die Bilder platzieren und fertig ist das gute Stück !

Frei nach dem Motto: „Weniger ist mehr“ lebt das Buch fast ausschliesslich von Bildern. Ohne Schnörkel, Kringel, bunte Rahmen oder ähnliches.

Fazit: Die Blurbbücher sind nicht ganz günstig, aber auf jeden Fall weiterzuempfehlen !

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, ja ! veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.